Hochzeitsredner, freier Redner, Trauredner in Hamburg und Norddeutschland, freie Trauung, Hochzeitszeremonie, weltliche Trauung, Hochzeitssänger

Gut zu wissen zur freien Trauung und standesamtlichen Hochzeit - Hochzeitsredner Hamburg, freier Redner, Trauredner, freie Trauung Hamburg, Schleswig-Holstein, Norddeutschland

Direkt zum Seiteninhalt
SPECIALS
GUT ZU WISSEN
____________________________________________________________
    
Wann, wo und für wen ist eine Freie Trauung passend?

Grundsätzlich für jedes Paar, dass sich unabhängig von Religion, Glaube und Konfession eine feierliche Hochzeitszeremonie wünscht. Für Paare, die keine kirchliche Hochzeit feiern können oder dies aus persönlichen Gründen nicht wollen. Stattfinden kann diese Art der Zeremonie fast überall: in freier Natur, einer privaten Kapelle, bei euch zu Hause und in anderweitigen Feierlocations.

Die Trauung ersetzt nicht das Standesamt

Eine Eheschließung mit einem freien Hochzeitsredner ist im rechtlichen Sinne nicht gültig. Die eigentliche "Gültigkeit" der Trauung erhaltet ihr durch das Standesamt. Als Hochzeitsredner bin ich für die nicht-kirchliche oder nicht-standesamtliche Hochzeitszeremonie im feierlichen Rahmen zuständig.

Mehrere Vorgespräche

Einige Monate vor der geplanten Hochzeit treffe ich mich mit dem Brautpaar zu einem ersten Gespräch um uns kennen zu lernen und zu sehen, ob die „Chemie“ stimmt. Eventuell gehen wir hier auch schon in weitere Details, Wünsche und Einzelheiten.  
Da ich in der Regel für den norddeutschen Raum - Schleswig-Holstein, Hamburg, nördliches Niedersachsen - gebucht werde, sollte das erste Vorgespräch im Hamburger Raum stattfinden.

Wenn die Entscheidung gefallen ist, dass ich die Zeremonie durchführen soll, komme ich für ein zweites Gespräch gern zu ihnen nach Hause, um Eindrücke über euer Umfeld gewinnen zu können.
Ein Schwerpunkt des Gespräches ist eure Love-Story, das heißt, wie ihr euch kennen und lieben gelernt habt, wann ihr zusammengezogen seid, Highlights wie Urlaube, gemeinsame Hobbies, der Heiratsantrag.  
Weiterhin machen wir uns Gedanken über den musikalischen Rahmen. Durch meine langjährige Erfahrung als Musiker stehe ich euch gern mit Tipps und Anregungen zur Verfügung.

Weitere wichtige Punkte sind die Gestaltung des Trauversprechens und eventuelle Beiträge von Freunden/Verwandten während der Trauung.

Durch meine mehrjährige Erfahrung als Hochzeitsredner habe ich viele Paare kennen und schätzen gelernt. In den Gesprächen durfte ich immer wieder erleben, wie bunt das Leben doch ist und wie verschieden die Lebenswege sind. Ich möchte jedem Lebensstil und jeder Weltanschauung Respekt und Wertschätzung entgegenbringen, ohne jemandem meine eigene Überzeugung aufzudrängen.

Ich freue mich schon auf eure Geschichte!

Zweisprachige Trauung

Auf Wunsch führe ich Zeremonien auch zweisprachig in deutsch/englisch, deutsch/französisch, deutsch/polnisch etc. durch. Die Erfahrung hat gezeigt, dass es für die Zuhörer schwer und ermüdend wird, wenn ein und dieselbe Person die Zeremonie zweisprachig durchführt. Ich arbeite daher wie folgt: entweder kann ein Übersetzer von mir mitgebracht werden oder solltet ihr jemanden im Bekanntenkreis haben, der gut deutsch und die gewünschte auswertige Sprache spricht und bereit wäre, die Ansprachen zu übersetzen, freue ich mich sehr auf die Zusammenarbeit.

Kein Weddingplaner

Ein von mir durchgeführte Zeremonie beschränkt sich meistens auf die Planung und Durchführung der Trauungszeremonie und der Gestaltung des musikalischen Rahmens. Ob und welche organisatorischen Aufgaben zusätzlich von mir übernommen werden können, klärt sich am besten in einem persönlichen Gespräch.

Kosten für eine freie Zeremonie

Die Kosten für eine Zeremonie sind natürlich von mehreren Faktoren abhängig (Ort der Zeremonie, Anzahl der Gespräche, musikalischer Rahmen etc.) und können deshalb nicht im Sinne eines Preiskataloges festgelegt werden. Gerne könnt ihr mir aber eine Anfrage schicken und erhaltet dann ein Angebot.
Durchschnittlich kann aber von einem Rednerhonorar - je nach Anforderung - von  € 700,00 bis € 1.200,00 ausgegangen werden.
Zurück zum Seiteninhalt